Der Online-Hashimotokongress geht in die 2. Runde

Für alle, die eine Hashimoto Thyreoiditis haben oder jemanden kennen, der davon betroffen ist: Ab Freitag den 28.09. wird der kostenfreie Hashimoto Onlinekongress mit 30 Schildrüsenexperten (Ärzte, Heilpraktiker & Gesundheitsberater) wiederholt. Sie sprechen darüber, wie man trotz Hashimoto mehr Energie, Lebensfreude und Gesundheit erlangt. Sogar Wege zur Remission sind möglich.

>> Hier gehts zur kostenfreien Anmeldung.

Inhalte:

  • Warum Hashimoto nicht nur eine Erkrankung der Schilddrüse ist
  • Wie Angst- und Panikattacken, Depressionen und andere psychische Probleme mit Hashimoto zusammenhängen
  • Wie man sein Erschöpfung in den Griff bekommt
  • Wie man trotz Hashimoto abnehmen kann
  • Ob Jod wirklich gemieden werden sollte
  • Wie man durch bestimmte Ernährungsweisen seine Gesundheit zurückerobern kann
  • Welche Alternativen es zu L-Thyroxin gibt
  • Wie man seinen Kinderwunsch trotz Hashimoto realisieren kann
  • Wie die Hormone mit der Erkrankung zusammenhängen und wie man sie wieder reguliert
  • Warum Stress einen so fertig macht und wie man besser damit umgehen kann

Mein Vortrag findet gleich am 28.09. ab 20:00 Uhr statt und geht über mein Lieblingsthema der Ursachen einer Hashimoto sowie über die ganzheitliche Diagnosefindung im Zusammenspiel der endokrinen Systeme.

Und so funktioniert der Hashimoto Online Kongress: Man meldet sich kostenfrei mit seiner eMail-Adresse an und erhält dann jeden Tag während des Kongresses eine kurze eMail mit den Videos des Tages.

Während des Kongresszeitraums (28.09. – 07.10.2018) werden jeden Tag 3 Expertenvideos kostenfrei zugänglich sein, die den ganzen Tag verfügbar sind. Danach kann man alle Videos  in einem kostenpflichtigen Kongresspaket erwerben.

>> Hier gehts zur kostenfreien Anmeldung.


Die Inhalte der Seiten beinhalten weder eine Heilkunde noch ersetzen sie eine ärztliche Abklärung und/oder Behandlung. Die hier dargestellten Erfahrungsberichte und Heilungsmethoden entsprechen nicht der offiziellen medizinischen Lehrmeinung. Wer Informationen aus dem hier Gesagten anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es werden weder Diagnosen gestellt noch Therapieempfehlungen oder Heilversprechen abgegeben. Diese Seite ersetzt keinen Arztbesuch und stellt keine Beratung im medizinische Sinne dar. Bitte besprechen Sie alle Anregungen, die Sie auf dieser Seite bekommen, mit Ihrem Arzt.

image_pdfimage_print